Archiv: News 03/2010 – 07/2013

IMG_2094

TOP-News:

Ab jetzt finden Sie alle Neuigkeiten zu unseren Welpen hier unter News!

Ajuma, Amira, Aaron, Asani, Alima

_wsb_650x273_gruppenbild2.JPG

News:

14.07.2013: An diesem herrlichen Tag fand unser A-Wurf Welpentreffen statt. Es hat mich sehr gefreut das alle Familien es möglich machen konnten an diesem Tag zukommen und auch Kathi kam mit Papa Cheka aus Taunusstein angereist. Erstmal ganz herzlichen Dank hierfür. Herzlichen Dank auch an Daniela, Züchterin von Mali, und Markus die uns in allem tatkräftig unterstützt haben :-).

Unsere 5 haben sich zu tollen Junghunden entwickelt, ihre Besitzer arbeiten eifrig mit ihnen,  was mich sehr glücklich macht, da ein ausgewachsener Ridgeback im Alltag handelbar sein muß. Da sich noch nicht alle untereinander kannten war das Welpentreffen somit auch eine tolle Gelegenheit sich kennenzulernen, auszutauschen und Verabredungs Termine auszumachen. Alle waren begeistert Papa Cheka zu sehn, der mit seiner tollen souveränen Art das freche Junggemüse akzeptierte. Trotz der Hitze hat uns Cheka ein paar lustige Tricks vorgeführt bei „Peng“ ließ er sich in Zeitlupe dramatisch zur Seite fallen, sprang wie ein Känguru durch einen Reifen… 🙂

_wsb_450x300_IMG_2110.JPG

Banga etwas verwirrt über den „toten“ Cheka 🙂

Als erstes sind wir eine Runde spazieren gelaufen und an einem Bach konnten sich dann alle etwas erfrischen, nur Asani weigerte sich standhaft ins Wasser zu gehn, er findet das einfach total doof.

_wsb_450x300_IMG_1864.JPG

_wsb_450x299_IMG_1876.JPG

Zwischen Mittagessen und Kaffee & Kuchen haben wir die 5 gemessen und die Zähne kontrolliert. Und dann wurde natürlich viel, viel gespielt. Asani war total verzückt von Ajuma, Aaron und Amira waren ein super Team und unser kleiner Wirbelwind Lima war überall und nirgends 😉 sie düste mit ihren Geschwistern mit oder leckte im vorbei rennen Mama oder Papa kurz die Lefzen.

Amira:

_wsb_450x300_IMG_1845.JPG

Miss ONE (lila): 61,5cm, 27kg, Zähne vollständig vorhanden.

Sie hat sich zu einer lieben, aufmerksamen Hündin entwickelt. Sie ist schön bemuskelt, hat ein tolles leuchtendes Rotweizen und ist für jeden Spaß und Trick den ihre Besitzer ihr beibringen zu haben. Seid neustem hat sie das Schwimmen für sich entdeckt, mit Hundefreundin Amy bildet sie ein super Team.

_wsb_450x300_IMG_2107.JPG

Asani Matojo:

_wsb_450x300_IMG_2006.JPG

Mister TWO (grün): 67cm, 30kg, Zähne vollständig vorhanden.

Er ähnelt seinem Papa am meisten, er hat Chekas tolles, kräftiges Rotweizen. Asani ist ein kräftig gebauter, aktiver Rüde und wird mit viel Liebe und Konsequenz erzogen. Er trainiert mit der Reizangel, Fährtentraining ….. Leider durfte ihn sein Hundefreund und Vorbild Mio nicht mehr lange begleiten.

_wsb_450x300_IMG_2075.JPG

Aaron:

_wsb_450x300_IMG_2042.JPG

Mister THREE (blau): 67cm, 33kg, Zähne vollständig vorhanden.

Aaron ist ein sehr ausgeglichener Rüde. Er begleitet sein Herrchen eigentlich überall hin. Aaron wird von Frauchen und Herrchen geklickert, was bei ihm sehr gut funktioniert. Demnächst hat er sein erstes Showdebüt und wir sind alle sehr gespannt.

pastedGraphic_9.pdf

Ajuma:

pastedGraphic_10.pdf

Miss FOUR (rot): 61,5cm, 25kg, Zähne vollständig vorhanden.

Aju ist unsere kleine Streberin:-) mit ihr wird viel und konsequent gearbeitet, was auch Sinn macht denn demnächst kommt menschlicher Nachwuchs und da liegen die Prioritäten erstmal woanders. Aju und Aaron waren ja unsere beiden hellen Welpen, aber wie man sieht sind sie beide sehr schön nachgedunkelt und von den Anderen farblich kaum zu unterscheiden. Aju hat ein tolles Gangwerk.

pastedGraphic_11.pdf

Alima:

pastedGraphic_12.pdf

Miss FIVE (orange): 59,5cm, 22kg, Zähne vollständig vorhanden.

Unser Wirbelwind ist bis jetzt die Kleinste, Leichteste, Dunkelste, Wildeste….. Sie hat noch etwas Welpenhaftes an sich und braucht noch etwas Zeit. Momentan läuft sie viel an der Schleppleine wie auch der eine oder andere ihrer Geschwister. Alima sehen wir am häufigsten und sie versteht sich super mit Tante Banga und hat akzeptiert das man sich in Mama Malis Nähe eher ruhig und unauffällig verhält.

pastedGraphic_13.pdf

Vielen Dank an meine lieben Welpeneltern ihr macht alle einen super Job!!!

pastedGraphic_14.pdf

Asani, Alima, Aaron, Amali, Cheka, Amira, Ajuma

Cheka:

pastedGraphic_15.pdf

pastedGraphic_16.pdf

12.04.2013: Die Welpen verlieren so langsam alles babyhafte, die Milchzähnen fallen aus und der Babyspeck  ist auch verschwunden.

pastedGraphic_17.pdf Asani am 24.04.2013

pastedGraphic_18.pdf Asani

pastedGraphic_19.pdf Asani

pastedGraphic_20.pdf Asani

pastedGraphic_21.pdf Aaron am 12.04.2012

pastedGraphic_22.pdf Aaron

pastedGraphic_23.pdf Aaron

pastedGraphic_24.pdf Aaron

pastedGraphic_25.pdf Alima am 11.04.2012

pastedGraphic_26.pdf Alima

pastedGraphic_27.pdf Alima

pastedGraphic_28.pdf Amira am 08.04.2013

pastedGraphic_29.pdf Amira

pastedGraphic_30.pdf Amira

pastedGraphic_31.pdf Ajuma am 05.04.2013

pastedGraphic_32.pdf Ajuma

pastedGraphic_33.pdf Ajuma

07.03.2013: Am letzen Wochenende besuchten wir Asani, wir haben uns sehr über ein Wiedersehen gefreut und auch Mali war mit ihrem Liebling gnädiger, als mit den anderen Welpen. Asani hat sich in seiner neuen, großen Familie prima eingelebt und inzwischen auch akzeptiert, dass man mit Hundeopa Mio nicht immer so toll spielen kann, aber wenn man sich ruhig verhält, an ihn hinkuscheln darf.
Leider ist Asanis Hoden zum Stichtag noch nicht abgestiegen. Er ist gut sichtbar und der Tierarzt meint er braucht einfach noch ein paar Wochen.

pastedGraphic_34.pdf

pastedGraphic_35.pdf

pastedGraphic_36.pdf

pastedGraphic_37.pdf

19.02.2013: Ein schönes Wochenende liegt hinter uns, wir haben einige der Welpen besucht und waren begeistert! Alle geben sich viel Mühe, den Kleinen ein gemütliches Zuhause zu bieten und sie zu aktiven und gut sozialisierten Hunden zu erziehen. Es werden fleißig die Hausaufgaben der Hundetrainer gemacht und wie wir selbst gesehen haben, auch erfolgreich!!!
Als erste haben wir Ajuma besucht, wir sind zuerst spazieren gegangen und danach gabs noch Kaffee und Hefezopf. Mali hat ihre Tochter erstmal ignoriert und dann erzogen.

pastedGraphic_38.pdf

pastedGraphic_39.pdf

Tante Banga spielt da schon viel lieber mit Aju.

pastedGraphic_40.pdf

Danach waren wir bei Alima. Sie ist einfach süß! Ein lustiger kleiner Springfloh Momemtan hat sie noch Handtaschenformat, aber auch das wird sich noch ändern.

pastedGraphic_41.pdf

pastedGraphic_42.pdf

Amira haben wir als Nächste besucht. Mira, unser Alpha Mädchen, bildet mit Julia und Jochen ein tolles Trio. Die Beiden sind super positiv eingestellt und zeigen der Kleinen mit viel Liebe und Konsequenz, wo´s lang geht. Beim Gassigehn war Mira sehr aufmerksam und entfernte sich nicht mehr als 3-4 Meter von uns. Mali und Banga waren leider nicht sehr beeindruckt von der Kleinen, dafür dann Zuhause umso mehr vom gemütlichen Schlafplatz.

pastedGraphic_43.pdf

pastedGraphic_44.pdfpastedGraphic_45.pdf

Am Sonntag waren wir dann noch bei Aaron. Was soll man sagen, er ist einfach schön! Man macht 20 Fotos und alle werden was. Die Mädels sind einfach eine Spur quirliger und man bekommt sie im Spiel schwieriger vor die Linse. Aarons Frauchen war auf einem Klickerseminar und seither wird geklickert und Aaron findet das super!  Komm, Sitz und Bleib sind kein Thema.

pastedGraphic_46.pdf

pastedGraphic_47.pdf

pastedGraphic_48.pdf

pastedGraphic_49.pdf

pastedGraphic_50.pdf

pastedGraphic_51.pdf

05.02.2013: Alle Welpen sind gut im neuen Zuhause angekommen.

pastedGraphic_52.pdf
Amira mit tollem, selbst gebautem, geschnitztem und geknotetem Spielzeug.

pastedGraphic_53.pdf
Asani mit Mamaersatz Mio. Der ist darüber noch nicht so ganz glücklich, aber Mio ist ein gutmütiger und lieber Kerl.

pastedGraphic_54.pdf
Aaron fühlt sich super wohl in seinem schönen Bettchen.

pastedGraphic_55.pdf
Ajuma eifrig am suchen mit ihrem tollen Spiel.

pastedGraphic_56.pdf
Alima im Kuschelbettchen.

29.01.2013: Der Zuchtwart war zur Wurfabnahme da und wir haben dieses schöne Ergebnis zu vermelden:

Ridge: korrekt
Crowns: korrekt
Ruten: korrekt
Gebiß: korrekt
DS: korrekt (nicht vorhanden)
Fell: red weathen, minimal weiße Abzeichen
momentan ist bei einem Rüden ein Hoden noch nicht abgestiegen.

Unsere Welpen haben alle ein neues Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr über die tollen neuen Eltern.
Bei allen Anderen möchten wir uns für das Interesse bedanken!

pastedGraphic_57.pdf

„Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern.“ -Henry Ford-

Frohe und besinnliche Weihnachten, einen guten Rutsch und ein gesundes und glückliches Jahr 2013!

pastedGraphic_58.pdf

03.12.2012: Wir freuen uns über 5 wunderschöne tolle Welpen

pastedGraphic_59.pdf

pastedGraphic_60.pdf
Miss ONE  Mister THREE   Mister TWO Miss FOUR  Miss FIVE

Nach einer langen und anstrengenden Geburt haben wir drei Mädchen und zwei Jungs geschenkt bekommen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei Daniela Trompka (www.marondera.de, Amalis Züchterin)
für die tatkräftige und zeitintensive Unterstützung bedanken! Ohne sie wäre es eigentlich kaum gegangen! Und ebenso bei  Claudia Körner (www.ndoki.de, Chekas Züchterin) für die Rundumdieuhrtelefonberatung und -seelsorge!
Jede einzelne Geburt war anders – und keine normal! Leider hat es Mister SIX, trotz intensiver Bemühungen, nicht mehr geschafft.
Alle Welpen haben einen korrekten Ridge, wenig weiße Abzeichen und wiegen zwischen 470g und 525g.
Und – wir lieben sie ALLE!!!

pastedGraphic_61.pdf

News:

HUUUNGER!!!

pastedGraphic_62.pdf

Mali geht es super! Wir gehen weiterhin unsere täglichen Spaziergänge allerdings in gemütlicherem Tempo. Sie frißt mit großem Appetit alle angebotenen Leckereien und will immer noch mehr…

pastedGraphic_63.pdf

Mali ist tragend!!!

Wir waren am 1. & 2. Oktober in Taunusstein/Wiesbaden zu Besuch bei Ndoki Chandalou Cheka.
Heute (29.10.12) waren wir beim Ultraschall und… sind überglücklich!!! Mali ist tragend!

pastedGraphic_64.pdf

In den nächsten Tagen werden wir ein Welpentagebuch erstellen, das wir dann mindestens wöchentlich aktualisieren.

4.November 2012:
Heute hat unsere Amali ihren 5.Geburtstag! Wir sind überglücklich das wir sie haben und wünschen Ihr noch viele gesunde und glückliche Jahre.
Die Geburtstagskinder gratulieren sich gegenseitig, Jana 16 Jahre, Mali 5 Jahre.

September 2012: Der Alltag hat uns wieder!
Wir sind zurück aus dem Urlaub, wie üblich in den Sommerferien waren wir auch dieses Jahr am Gardasee.            Banga und Mali geht es gut, die beiden sind froh über die sinkenden Temperaturen und geben Vollgas.                         Die Beiden jagen sich gegenseitig über die abgemähten Wiesen und Felder, zum Glück hat die Bremsen und  Zeckenplage endlich nachgelassen.                                                                                                                                                  Nächste Woche steht ein alljährlicher Impftermin an, wie gesagt: der Alltag hat uns wieder 🙂                                              Als kleinen Nachtrag: 21.07.2012 Hundeausstellung Augsburg, Amali wurde von Richterin Petra Stracke mit einem V3 in der Championklasse bewertet.

pastedGraphic_65.pdf

Nachdem Amali von ihrem letzten Deckakt leider leer geblieben ist, waren wir zu einem Check Up in der Uniklinik München. Amali ist kerngesund ! Alle Blutwerte, Schilddrüsenbefund und der Progesteronwert sind in Ordnung. Mit Ultraschall wurden sämtliche inneren Organe gecheckt. Alle Organe waren von richtiger Größe, frei von Zysten oder irgendwelchen negativen Veränderungen. :-))

 pastedGraphic_66.pdf

Wir haben Amali auf Degenerative Myelopathie testen lassen hier das Ergebnis:                                                                 DM: N/N (clear) 2011 LABOKLIN  Interpretation: reinerbig für das intakte Gen. Kein Träger der Mutation im SOD1-Gen

pastedGraphic_67.pdf

September- Dezember: Die Wochen und Monate flogen nur so dahin, Anfang November waren wir in Stuttgart auf der IRAS hier die Ergebnisse: 5.11.2011 SG4 Richterin H. Maissen-Jarisch (A) und 6.11.2011 V4 Richterin H.Ahrens (A).

Bella Italia: Auch dieses Jahr zog es uns wieder für ein paar Tage an den schönen  Lago di Garda  Nach turbolenten Wochen genossen wir die schöne Zeit des Nichtstuns in der Sonne mit unseren Hunden und Freunden. Wir unternahmen einige schöne Wanderungen, surften und schwammen im nahegelegenen Bergsee Lago di Tenno und der Sarca. Aufs Neue begeisterten Banga und Amali wieder Freunde, Bekannte und Fremde durch ihr ruhiges und souveränes Verhalten. Sei es auf dem Champingplatz, beim Stadtbummel, im Restaurant oder Feuerwerk meine wunderbaren Begleiter waren stets an meiner Seite und verhielten sich immer der Situation angemessen.

pastedGraphic_68.pdf

19./20.August 2011: Wir haben mal wieder Ausstellungsluft geschnuppert dazu fuhren meine Tochter Jana, Amali und ich nach Leipzig. Wir starteten das erstemal in der Championklasse unter lauter Vollprofis. Am Samstag erhielt Amali ein unplatziertes V von Richterin V. Petrova-Grigorova (BG), und am Sonntag von J. Eberhard ein SG und einen tollen Bericht: sichere und ruhige Hündin, die vorn leicht einwärts dreht, kräftiger Hündinnenkopf mit korrekten Details, weniger Kehlhaut ist erwünscht, muskulöser Hals, gut ausgefüllter Rumpf, Kruppe sollte etwas gerader liegen, Rippenkorb im unteren Bereich ausreichend ausgerundet, passende Winkelungen, bewegt sich gleichmäßig, sicheres Verhalten.

pastedGraphic_69.pdf

12. Juli 2011: keine guten Nachrichten: der gestern versuchte Deckakt hat nicht geklappt! Leider war Amali schon darüberhinaus. Inzwischen haben wir festgestellt, dass der Progesteronwert bei Amali ungewöhnlich schnell und sprunghaft ansteigt, so dass bei ihr ein nur sehr kurzes Zeitfenster der Deckmöglichkeit besteht, das wir gestern leider schon verpasst hatten. Und das trotz fast täglich untersuchter Progesteronwerte aus dem Labor! Da aber unglücklicherweise der richtige Tag an einem Wochenende war, nämlich Sonntag, konnte kein Laborwert ermittelt werden und der am Montag morgen ermittelte und um 17:00 übermittelte Wert war dann überraschenderweise viel zu hoch! Es gibt eben Hündinnen, die über einen längeren Zeitraum bereit sind – und es gibt Amali! D . h., beim nächsten Versuch müssen wir es lieber zu früh und mehrmals versuchen…Es tut uns sehr leid, vor allem für die vielen Interessenten. Wir sind natürlich sehr enttäuscht und niedergeschlagen – aber wie heißt es so schön: Das Leben geht weiter…Ein großes Lob verdient an dieser Stelle die Familie Frey und vor allem Ajani. Er hat nichts unversucht gelassen und hat sich großartig verhalten. Aber wenn Madame nicht will (und nicht kann), dann will sie eben nicht.!Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben…

28.Juni 2011: Heiß…… nicht nur die Temperaturen, sondern seit heute auch Amali !!!!!Was sich die letzten Tage angekündigt hat, wurde heute morgen bestätigt. Über sämtliche Neuigkeiten werden wir natürlich berichten. Wir freuen uns rießig 🙂

6.Juli 2011: Die ersten Progesteron Werte sind ermittelt, sie befinden sich noch im unteren Bereich, leicht ansteigend. Amali geht´s super, die Spaziergänge findet sie momentan eher langweilig da sie ab jetzt ja nicht mehr von der Leine darf. So üben wir jetzt fleißig mal wieder ordentlich an der Leine zu  gehn :-).

22.Mai 2011: Diese Woche haben wir Ajani im schönen Haßmersheim besucht. Es ist mir sehr wichtig das Amali die Umgebung und Ihren Zukünftigen näher kennenlernt. Wir machten zuerst einen Spaziergang am Nekar entlang und haben dann im Garten Kaffee getrunken. Es war schön, die Hunde so beieinander zu sehen. Ajani war sehr an Amali interessiert, aber nicht zu aufdringlich, was ihr äußerst sympatisch war. Optisch harmonieren sie super, fast dieselbe Fellfarbe, schöne dunkle Maske und dann noch Ajanis toller straffer Körper…. echt super! Auch charakterlich haben wir Ähnlichkeiten festgestellt, beide sind absolut ruhig und gelassen. Ajani ist wachsam, zeigt aber kein territoriales Verhalten. Als zwei Riesenschnauzer Kumpels am Zaun vorbeiliefen hat er sie freundlich, ohne Bellen, am Gartentor begrüßt und sich dann wieder entspannt auf seinen Platz gelegt. So einen schönen Mittag möchten wir in den nächsten Wochen wiederholen und dann wird`s hoffentlich bald ernst.

Wir planen unseren A-Wurf mit unserer Hündin Marondera Amali. Der glückliche Vater wird Kalakamati Ajani (CH Int., CH Dt., CH CH) Weitere Informationen finden Sie unter: Welpen / Wurfplanung oder unter www.kalakamati-ajani.de/

11.Mai 2011: Wir genießen diesen herrlichen Frühsommer. Amali und Banga sind topfit, wir machen jeden Tag ausgedehnte Spaziergänge, fahren mit dem Rad oder lassen die Hunde kleine Spaßfährten suchen. Mittags liegen die zwei dann faul auf der Terasse und schauen mir bei der Gartenarbeit zu. Der Nachwuchs von Amali`s Bruder MARONDERA AKANNI wurde in der Schweiz geboren. 9 wunderschöne Welpen, ganz herzlichen Glückwunsch an Aki und Claudia ;-). Zur Zeit machen wir eine kleine Ausstellungspause. Bei den in der Nähe liegenden Ausstellungen haben wir leider keine Zeit und zu denen im Norden ist die Fahrt einfach zu weit.

Letzte Woche kam diese schöne Urkunde von Amali`s kroatischem Championtitel:

12.März 2011: Offenburg, Amali startete in der Offenen Klasse mit insgesamt 19 Hündinnen und erzielte bei Dr. Peper ein schönes Sehrgut.

4.-6.März 2011: Am Freitag starteten Amali, Bruder Akanni, sein Frauchen Claudia und ich zu einem erneuten Trip nach Zagreb, Kroatien, in der Hoffnung, die fehlende Anwartschaft für den kroatischen Champion (Champion (HR)) zu erziehlen. Und… Jipiehhhhh!!! Von nun an kann Mali sich CHAMPION HR Marondera Amali nennen.

Wir freuen uns alle tierisch! 🙂 Offene Klasse, V1 CAC, res.CACIB, Richter V. Sruk (HR), endlich! Wir sind super glücklich! Amali präsentierte sich super, stand toll und zeigte ihr schönes Gangwerk, ein absolut verdienter Sieg. Es war ein sehr schönes Wochenende mit Claudia und Aki, aber von nun an Kroatien nur noch für den Urlaub 🙂

5.März : Offene Klasse, V2 res. CAC, Richterin Z. Halper-Drazic. Ich war etwas entäuscht, denn mit diesen V2´s können wir so langsam schon Wände tapezieren 🙂

8. Dezember 2010: Wir sind zurück aus Ostrava (CZ), doch mit leider für uns traurigen Nachrichten. Die von uns langerwartete Verpaarung von Amali und Garp hat nicht stattgefunden. Als Erklärung dafür können wir hauptsächlich einen völlig falschen Progesteronwert nennen, der uns viel zu früh losfahren ließ. Weitere Kleinigkeiten führten dazu, dass es nicht zum – großen Ganzen – kommen sollte. Schade!!! Erneut konnte ich mich von Garp`s tollem Charakter, seiner Wesensfestigkeit und seinem super fitten Körper überzeugen. Doch alles hätte, wäre, wenn… nützt nichts mehr… Tschechien war trotzdem eine Reise wert. Wir haben viele wunderschöne Spaziergänge unternommen, waren auf dem Weihnachtsmarkt, im Zoo etc… Nicht zu letzt haben wir leckeres Essen und die Gastfreundschaft von Mirek und seiner Familie genossen. Nochmal: diky moc 🙂 Jetzt heißt es nach vorne schaun und sehen was uns das Jahr 2011 bringt !

Los geht´s! Morgen früh, fahren wir zu Garp und Mirek nach Ostrava (CZ). Der Tierarzt gab uns heute Mittag grünes Licht, Zellabstrich und Progesterontest sind positiv. Mit von der Partie ist meine Schwester Regina und so werden wir drei Mädels interessante, lustige und bestimmt unvergessliche Tage erleben!!! 😉 Amali ist läufig, endlich! Am Sonntag Vormittag sahen wir den ersten Blutstropfen. Voll Spannung und Freude sehen wir den nun folgendenWochen entgegen. Garp ist informiert und wartet fit und gesund auf unseren Besuch. Wir wollen Ende der Woche den ersten Progesteron-Test machen und schauen was der Arzt sagt. Weitere Infos folgen…  Wir planen unserenA-Wurf mit unserer Hündin Marondera Amali im Winter 2010. Und wir haben ihn gefunden – Mr. Right! Art Leonardo Helya Ridge www.garp-rr.cz näheres finden sie unter Welpen/Wurfplanung

Happy Birthday! Amali hat heute  Geburtstag. Am 04.11.2010 feiert sie ihren 3. Geburtstag. Übrigens zusammen mit unserer Tochter Marijana, die 14 wurde. Herzlichen Glückwunsch! Und natürlich auch an alle anderen Marondera-Geschwistern aus dem A-Wurf!

30.Oktober 2010: IRAS 2010 in Hannover Amalis vorläufig letzte Ausstellung. Schade, auch diesmal hat es nicht gereicht, die Konkurrenz war einfach zu groß und zu gut. Mit 20 anderen Hündinnen startete Amali in der Offenen Klasse unter Richterin Hammerschmidt (A) und erhielt ein Vorzüglich: 3jährige Hündin, anatomisch korrekt aufgebaut, von korrekter Größe, typvoller femininer Kopf mit schönem Ausdruck, korrektes Gebiß, vorzügliche Ober- und Unterlinie, sehr schöne Vorbrust, korrekte Winkelungen der Vor- und Hinterhand, passende Stärke der Laufknochen, korrekt im Stand, schwungvolle, flüssige Bewegungen, vorne leicht einwärtsdrehend.

23./24.Oktober 2010: IRAS 2010 in Stuttgart. Unter Richter Roland Spörr (A) startete Amali in der Offenen Klasse, unter großer Konkurrenz von insgesamt 17 Hündinnen und erhielt ein Vorzüglich 3. Der Richterbericht: Elegante typvolle Hündin, vorzüglicher Kopfschnitt, vorzügliche Pigmentierung, harmonische Oberlinie, fester Rücken, korrekter Ridge, korrekter Rutenansatz, etwas knapp in der Länge (Rute), vorzüglich ausgeformter Brustkorb, korrekt gewinkelt in Vorder- und Hinterhand, parallel gestellt, etwas weich in Vordermittelfuß, feste Pfoten, freundliches Wesen, gute Präsentation, Bewegung energievoll mit gutem Raumtritt und Schub. Wir freuen uns sehr über diesen schönen Bericht und das tolle Ergebnis! 🙂 Es waren auch noch andere Maronderas am Start: Mama Ayoka Vorzüglich1 in der Ehrenklasse, und Bayola, Kengee, Kani und Cosmo, Halbgeschwister aus dem B-Wurf, erhielten alle ein Vorzüglich in der Jugendklasse! Ganz herzlichen Glückwunsch an alle! Morgen starten wir auf ein Neues, Daumen Drücken! O. k.! Wer hat nicht gedrückt? Leider nur ein Sehrgut! Richterin Yvonne Schönholzer (Ch.): Knapp 3jährige kräftige Hündin, von mittlerer Statur, femininer Kopf mit dunklem Auge, etwas kurzer dennoch eleganter Hals, Haarkleid zu seidig und zu lang, gut entwickelte Brustpartie, gerader Rücken mit korrektem Ridge, etwas zu feine Gliedmaßen, nicht zum kräftigen Rumpf passend, korrekte Pfoten, Winkelungen annehmbar, flüssiges ausgreifendes Gangwerk, dreht vorne leicht  ein.

16.Oktober 2010: Heute waren wir auf der Nationalen Ausstellung Dortmund 2010. Amali ist momentan in Top Form, fühlt sich aber, wie es aussieht auf dem 2. Platz super wohl. Auch heute hat sie, zum X-ten Mal ein V2 res.Anw.DT.Ch.VDH bekommen. Ein super Ergebniss von 13 Hündinnen in der Offenen Klasse, wenn da nicht der Titel des dt. Champion so nah vor uns liegen würde (ein glitzekleines V1)! Amali bekommt jedesmal schöne Richterberichte, doch oft sind es kleine, ganz unterschiedliche Kriterien, die sie dann Zweite werden lassen. Amali und Daniela sind ein tolles Team, Amali lässt sich super präsentieren und läuft kraftvoll mit viel Freude. Wir haben jetzt noch drei Ausstellungstage gemeldet: 23./24. Oktober IRAS in  Stuttgart (also Heimspiel) und 30.Oktober IRAS in Hannover, also Daumen drücken.Zum Thema Läufigkeit: Amali ist absolut gut drauf, sie spielt und tobt mit jedem Hund der uns begegnet. Selbst interressierte Rüden findet sie so langsam sympatisch. Amalis Zyklus war bis jetzt immer sehr regelmäßig alle 7 Monate (ein paar Tage hin oder her), deshalb rechnen wir so in den nächsten 2-3 Wochen mit dem Einsetzen der Läufigkeit. Sie zeigt körperliche Anzeichen und markiert eifrig beim Gassi gehn ihren Weg. Amali kann minutenlang kauend und schmatzend irgendwelche Grashalme beschnuppern, wir haben Zeit 🙂 ! Vor allem ich muß mich gedulden , denn mit der Hundezucht geht für mich ein großer Herzenswunsch in Erfüllung.

25.September 2010: Vinkovci (HR) V2 res.CAC Richter Mijat Matkovic (HR)18.September 2010: Heute waren wir beim Hundetreffen des Ob Erlen Kennels, aus dem unsere Banga stammt. Etwa  20 Hunde aus A, B und C-Wurf waren anwesend und Andrea Lehmann und ihre Mutter haben uns, wie schon bei anderen Treffen, ganz köstlich bewirtet. Nochmal vielen Dank! Es war sehr interessant zu sehen, wieviel Ähnlichkeit die Hunde mit ihrer Mutter Bea bzw. Großmutter Lara haben. Aber dann gab es doch wieder Unterschiede zwischen den einzelnen Würfen zu beobachten, wohl durch die verschiedenen Väter hervorgerufen (was mich dann wiederum total neugierig macht,  welche Welpen aus Amali und Garp hervorkommen –  ich kann`s kaum erwarten 🙂 ).

Alles lief wunderbar harmonisch ab und das ist mit Rüden und Hündinnen im Alter von 8, 4, und 1 Jahr nicht selbstverständlich. Papa Tsavo www.runako-tsavo.ch, Vater des C-Wurfs, mit Frauchen Silvia, waren auch da, was mich sehr gefreut hat, denn wir treffen uns auf vielen Ausstellungen und mit Silvia und Tsavo ist`s immer schön und saulustig 😉 . Final, ein schöner Tag! Am Sonntag gehen wir wieder auf Ausstellung,  aber diesmal hat`s absolut nix mit Hunden zu tun. Wir gehn auf die Interboot (Herrchen braucht schließlich auch seinen Spaß… :))

10.-12.September 2010: Von diesem Wochenende gibt es vieles zu berichten: Am Donnerstag starteten wir ( Daniela, ich, Amali und Asilia) eine Kroatien-Tour. Nach der verregneten Woche hatte ich mir eigentlich ein schönes, spätsommerliches Wochenende erhofft, doch leider verfolgte uns das schlechte Wetter. Nach längerer Suche fanden wir dann in stockdunkler Nacht unsere Pension in Bilje/Osijek.

Am  Freitag Nachmittag begann dann die erste Show in Vukovar. Wir starteten zu dritt in der Offenen Klasse und unter dem Moto yes we can 🙂 erreichten wir bei Richter Kamen Litov (BG) unser erstes V1/CAC. Die zweite Show am Samstag, fand in Osijek, auf dem Gelände eines Strandbades (am Fluß Drava) statt. Diesmal waren wir zu viert und erreichten erneut  bei Richter Petar Klaric (HR) ein  V1/CAC/res.CACIB.Yes we can immer noch! Wir freuten uns riesig! Dritter Tag, Sonntag, gleiche Bedingungen wie Samstag, doch heute ging es für Amali um den Titel "Kroatischer Champion". Richter Zlatko Kraljic (HR) machte die Sache recht spannend, ließ sich viel Zeit und entschied dann auf V2/res.CAC! Schade! "we can"-doch nicht! 🙂 Wir machten uns auf den langen Heimweg und wie man heute sieht bringen wir das schlechte Wetter wieder mit… 🙁

29.08.2010 Wirsberg: V2/res. Anw. Dt.Ch und das res.CAC in der Offenen Klasse 28.08.2010 Wirsberg: V2/res.Anw. Dt. Ch in der offenen Klasse bei Richter Hr. Jerusalimsky.

9.08.-23.09.2010 Urlaub am Gardasee: Seit einigen Jahren machen wir, mindestens einmal im Jahr, Campingurlaub im Norden des Gardasees (für eine süddeutsche Windsurferfamilie eigentlich schon obligatorisch). Trotz etwas gemischter Wetterlage hatten wir insgesamt einen schönen Urlaub. Die Hunde haben sich wie üblich absolut vorbildlich verhalten, und den rauhen Campingalltag 🙂 souverän über sich ergehen lassen. Wir haben einige sehr schöne Wanderungen gemacht, haben im Fluß gebadet oder einfach nur relaxt.

7.August, Ludwigshafen: Wir sind super stolz,  unser Malinchen hat heute in der Offenen Klasse, unter großer Konkurrenz (16 Hündinnen) den 3.Platz (Vorzüglich 3) erreicht. Der Bericht hierzu: Knochenstarke rechteckig aufgebaute Hündinn, mit sehr markantem Kopf. Gutes Oberkopf- Nasen- Verhältnis, gute Belefzung, harmonische Halsrückenlinie mit sanft abfallender Kruppe. Korrekte Schulterwinkelung, Rippenkorb von guter Länge und Tiefe. Hinterhand kräftig, fließender Bewegungsablauf, im Kommen etwas eng. Insgesamt stabile Hündin.

16.07-18.07.2010: Das war ein Wochenende der Extreme! Es begann am Samstag mit einer extremen Fahrt (750km) nach Oberwart/A , etremer Hitze(ca.37C), extrem netten Leuten, einem V2/res.CACA von Richterin M.-L. Doppelreiter/A und dem extremsten Gewitter, das ich je erlebt habe. Am Sonntag gings gerade so weiter, doch der endete mit einem extrem enttäuschenden Sehrgut von Richter F. Klindrup/DK 🙁

14.7.10 Meisdorf, am 04..07.2010: Amali erhielt unter großer Konkurrenz – 10 Hündinnen in der offenen Klasse – ein Vorzüglich1 von Richterin L. Mach (CH).

Am 21.06.2010 sind wir nach Kroatien gefahren. Amali erhielt am 1. Tag V2/res.CACIB, und am 2. Tag V1/CAC/CACIB/BOB  und BOG3.

Am 12.06 waren wir auf der Nationalen Rassehunde-Ausstellung in Erfurt. Mali erhielt bei Richter E. Deutscher ein V4 mit sehr schönem Bericht.Harmonisches Gesamtbild, typ. Kopf, korr. Auge, sehr schöne obere & untere Linie, sehr gute Brusttiefe, Ridge korrekt, Winkelungen in Front & Bewegung vorzüglich, freie Bewegung, freundlich im Wesen.

Am Freitag, 14.05.2010 machten Daniela Trompka und ich uns zur RRCÖ Clubsiegerschau Deutschfeistritz in Österreich auf. Nach einem schönen Abend in netter Atmosphäre unter lauter Ridgeback Begeisterten fand die Ausstellung in einem Reitstall mit überdachter Reithalle statt. Amali schaffte in der Offenen Klasse ein V1/CACA bei der englischen Richterin S. Simper. Dort trafen wir auch einen hochinteressanten Anwärter auf M.Right, der uns, nach vorangegangener gründlicher Recherche, vor allem auch durch sein angenehmes und "cooles" Wesen begeisterte. Aber schaun mer mal…

18.04.10 Berlin: Dort trafen wir Amalis Bruder Akanni und Halbbrüderchen Kengee (B-Wurf). In Berlin richtete Martin Klopsch, Kengee bekam ein Vielversprechend (Jüngstenklasse) und Akanni ein Vorzüglich4 (Offene Klasse). Glückwunsch!!! Amali humpelte leider für einen Augenblick (den entscheidenden) und bekam zwar einen schönen Bericht, aber nur ein Sehrgut.  Bericht Amali: 2 1/2 jährige Hündin, korrekt aufgebaut, typvoller Kopf, Behänge korrekt getragen, korrektes Scherengebiß, sehr gute Hals-Nackenlinie, gerader, kräftiger Rücken, Ridge ok, korrekt angesetzte Rute, sehr gute Winkelungen vorne u. hinten, sehr gute Vorbrust und Tiefe, kompakte u. geschlossene Pfoten, Bewegungsablauf Trittfolge korrekt, aber Unregelmäßigkeit aus der Hinterhand,deshalb heute nur sg.

Am 10.04.2010 war Daniela mit Amali in Wieselburg/Österreich und erreichte dort ein Vorzüglich2 (res.CACA) bei Richterin Zeljka Halper-Drazic (HR) 🙂

Internationale Rassehundeausstellung Offenburg am 13.03.2010: Amali rang ein Sehrgut in der Offenen Klasse, gerichtet durch Richterin Huber (D). Unsere objektive Aussage dazu: Bewertungen sind eben subjektiv! 🙂

Internationale Rassehundeausstellung München am 06.03.2010</strong>: nachdem der Tag chaotisch mit Schneefall und Stau begonnen hatte (hierzu ein herzliches Dankeschön an Markus Winkler www.akewa-chinelo.de( fürs Platzreservieren), gipfelte er immerhin in ein V4 für Amali in der offenen Klasse, durch Richterin K. v. Klaveren. Wir freuen uns über Amalis Mutter, Marondera Ayoka: auf der Winter Winner Show in Celje schaffte Ayoka V1, CAC, BOB und am Ende noch BOG 3! Somit hat sie nun die Voraussetzungen erfüllt und ist auch slowenischer Champion! Wir gratulieren herzlich Ayoka und ihrer Besitzerin, Amalis Züchterin Daniela Trompka – und freuen uns, dass Amali aus so einem hervorragendem Hause stammt… 🙂